Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


~ 650 Mitarbeiter,
> 350 Kunden,
16 Standorte weltweit

Einführung Beitragsbuch inkl. Mahnung / Vollstreckung

Techniker Krankenkasse


Schrittweise Einführung eines zentralen Beitrags- und Leistungswesens für alle Prozesse der GKV

 

 

Im Rahmen der Ausgestaltung des neuen Beitragsbuches, mit den Zielsetzungen einer hohen Automatisierung (unter besonderer Berücksichtigung der Performance) sind die gesetzlichen Bestimmungen der Sozialgesetzbücher bzw. des Verwaltungsvollstreckungsgesetzes für die Mahnung und Vollstreckung von säumigen Beiträgen berücksichtigt worden. Hierunter fallen sowohl die Ermittlung der Positionen, die Durchführung der Mahnung inkl. Mahnkorrespondenz als auch die Abgabe der zu vollstreckenden Posten an die Hauptzollämter. Ebenso Bestandteil des Forderungsmanagements sind die Berechnung der Säumniszuschläge und Gebühren, die Gewährung von Stundungen und Erstellung von Tilgungsplänen aber auch die Vorgehensweise bei Niederschlagungen und Erlassen.

ConVista unterstützte den Fachbereich bei der Erstellung aller Konzepte zu den o. g. Prozessen sowie bei der Testvorbereitung und -Durchführung. Dabei bringt ConVista tiefe Expertise in den Fachprozessen der GKV und des Rechnungswesens ein.


Einführung Beitragsbuch inkl. Mahnung / Vollstreckung

Techniker Krankenkasse


Schrittweise Einführung eines zentralen Beitrags- und Leistungswesens für alle Prozesse der GKV

 

 

Im Rahmen der Ausgestaltung des neuen Beitragsbuches, mit den Zielsetzungen einer hohen Automatisierung (unter besonderer Berücksichtigung der Performance) sind die gesetzlichen Bestimmungen der Sozialgesetzbücher bzw. des Verwaltungsvollstreckungsgesetzes für die Mahnung und Vollstreckung von säumigen Beiträgen berücksichtigt worden. Hierunter fallen sowohl die Ermittlung der Positionen, die Durchführung der Mahnung inkl. Mahnkorrespondenz als auch die Abgabe der zu vollstreckenden Posten an die Hauptzollämter. Ebenso Bestandteil des Forderungsmanagements sind die Berechnung der Säumniszuschläge und Gebühren, die Gewährung von Stundungen und Erstellung von Tilgungsplänen aber auch die Vorgehensweise bei Niederschlagungen und Erlassen.

ConVista unterstützte den Fachbereich bei der Erstellung aller Konzepte zu den o. g. Prozessen sowie bei der Testvorbereitung und -Durchführung. Dabei bringt ConVista tiefe Expertise in den Fachprozessen der GKV und des Rechnungswesens ein.