Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Fast Close

Optimierung der Konsolidierungsvorbereitung

Die Anforderungen an das Konzernrechnungswesen sind in den letzten Jahren gestiegen. Gründe hierfür sind u.a. die Abbildung paralleler Rechnungslegungen (z.B. Local GAAP, IFRS, US-GAAP). Des Weiteren müssen neben legalen Abschlüssen Managementgesichtspunkte sowie sich verändernde Rahmenbedingungen (z.B. BilMoG, IFRS-Änderungen) berücksichtigt und verkürzte Abschlusszeiten (Fast Close) realisiert werden.

Der Prozess der Erstellung der Konzernabschlüsse wird zudem durch Themen (oder Probleme) beeinflusst, die ihre Ursache in den Einzelabschlüssen haben. Eine unzureichende Qualität der gelieferten Einzelabschlussdaten führt zu einem erhöhten Bearbeitungsaufwand. Heterogene (häufig historisch gewachsene) Gegebenheiten müssen umgesetzt werden (z.B. Mapping der Konten auf Konsolidierungspositionen) und bei der Datenlieferung sind oft zahlreiche manuelle Tätigkeiten erforderlich. Intercompany-Differenzen werden erst bei der Konzernabschlusserstellung sichtbar und das Verfahren zur Übernahme von Einzelabschlussdaten in die Konsolidierung ist umständlich und fehleranfällig. ConVista unterstützt Sie in der Optimierung der Aktivitäten der Konsolidierungsvorbereitung.

  • Erhöhung der Datenqualität

  • Starke Integration der Datenflüsse

  • Verringerung der manuellen Arbeitsschritte

  • Verkürzung der Arbeitsprozesse


Laszlo Kaploczki

+43 1 339 520 311 920

Verwandte Themen

... lesen Sie mehr unter

SAP Forum für Finanzmanagement 2015