Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Cash- und Liquiditätssteuerung

Cash-orientierte Steuerung durch effektive Verwaltung der liquiden Mittel und des Cashflows

In einem stets komplexer werdenden und von Unsicherheit geprägten wirtschaftlichen Umfeld sowie der jüngsten Liquiditätskrise rückt die Notwendigkeit einer effizienten Cash- und Liquiditätsplanung in das Bewusstsein vieler Wirtschaftsakteure. Beschleunigt wird dies durch den Gesetzgeber, dessen regulative Maßnahmen höhere Anforderungen an die Liquiditäts- und die Eigenmittellage stellen (z.B. Solvency II, Basel III, Barwertbetrachtungen unter IFRS).

Analog zu den Rahmenbedingungen haben sich auch die Aufgaben des Managements der Finanzmittel gewandelt: Die Cashsteuerung ist mittlerweile ein wichtiger Faktor in der gesamtstrategischen Planung, durch die (Transaktions-)Kosten, systemische Risiken und Prozessrisiken reduziert werden können.

Von der Definition über die Analyse bis zur technischen Umsetzung unterstützt ConVista bei der Identifikation spezifischer Liquiditätspotenziale, der Integration von Finanzströmen aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen, der Optimierung von Finanzströmen und der Liquiditätsplanung. Für das Cash Management werden die wesentlichen Prozessschritte – Avisierung, Disposition, Geldhandel und Zahlen – strukturiert, um eine optimale Allokation der liquiden Mittel und ein optimiertes Zinsergebnis sicherzustellen.

Bei strategischen Entscheidungen auf Managementebene ist zudem die langfristige Entwicklung der Liquidität von Interesse. Ausgehend von der ermittelten Ist-Liquidität kann durch Anwendung von statistischen Szenarien die zukünftige Liquidität prognostiziert werden.

  • Integration von Finanzströmen aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen

  • Identifikation spezifischer Liquiditätspotenziale – Optimierung der Finanzströme

  • Effiziente Ausgestaltung des internen und externen Zahlungsverkehrs

  • Optimierung der Liquiditätsplanung

  • Übergreifende Expertise in vor- und nachgelagerten Prozessen

  • Unterstützung der technischen Umsetzung


Laszlo Kaploczki

+43 1 339 520 311 920

Verwandte Themen

... lesen Sie mehr unter

SAP Forum für Finanzmanagement 2015